Wir haben im Jugendheim Fotos
von Jungs gemacht.

So, wie Jungs sich selber sehen.


Das erste Foto von jedem hat jeder Jugendliche mit einer Überschrift versehen. Wenn er wollte.

Weitere Fotos erklären das Ganze noch ein wenig mehr.
Oder auch nicht.

Prinzip des Ganzen war:

Die Jungs hatten die völlige Freiheit, ihre Seiten so zu gestalten, wie sie es wollten. 

Dem einen oder anderen Betrachter dieser Seiten mag manches vielleicht etwas verworren vorkommen. Ich habe die Jungs aber nicht derart manipulieren wollen, dass es für mich oder andere Erwachsene schlüssig ist, was hier steht.
Nur so waren Jugendliche bereit, sich ohne Einschränkung an diesem Projekt zu beteiligen.

Mit diesen Seiten hier ist es wie im richtigen Leben. Manches
erscheint nicht immer folgerichtig, bedarf der Klärung.

Wir sind eingeladen, mit Jungs ins Gespräch zu kommen.

Norbert Breuer